Einfach mal „Hallo“ sagen

Das neue Jahr hat begonnen und Sie überlegen noch, wann und wie Sie sich mal wieder bei Ihren Kunden melden können? 

Im Blog „Warum überhaupt Kundenaktionen?“ haben Sie ja erfahren, dass es nicht unbedingt einen großen Anlass für Kundenaktionen braucht. Das Jahr bietet viele Möglichkeiten, um sich einfach mal wieder bei Ihrem Kunden in Erinnerung zu bringen. Manchmal bietet auch der ein oder andere Monat einen passenden Thementag, an dem Sie einfach mal von sich hören lassen können.

Hier ein paar Vorschläge von uns, wie Sie im kommenden Jahr auf sich aufmerksam machen können:

Am 23. Januar ist der internationale Tag der Handschriftlichkeiten. Diesen Tag mögen wir bei .Punktgenau besonders, da auch wir viel Wert auf handschriftliche Nachrichten legen! Zum einen zeigen Sie Ihrem Kunden damit Ihre Wertschätzung, zum anderen stechen Sie damit definitiv aus der Masse heraus.

Der Tag der grundlosen Nettigkeiten ist am 17. Februar. Kaum ein Tag bietet sich wohl besser an, um Ihrem Kunden einfach mal eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Dieses Jahr ist der Ostersonntag am 12. April. Da liegen die Ostergrüße natürlich auf der Hand. Oder aber Sie verschicken einfach mal am 23.April, dem Welttag des Buches, ein aus Ihrer Sicht absolut empfehlenswertes Buch an Ihre Lieblingskunden. 

Sie können sich auch am 3. Mai einfach mal bei Ihrem Kunden melden und ihn fragen, ob er schon wusste, dass heute Welt-Passwort-Tag ist und ob er seines denn schon auf den neuesten Stand gebracht hat.

Der Sommer kommt bestimmt und im Büro wird geschwitzt – wie wäre es mit einem Obstkorb mit Melone, Erdbeeren etc. zur Erfrischung? Am 19. Juli ist übrigens „Eiscreme-Tag“, da bietet sich vielleicht auch ein Gutschein für die Eisdiele an.

Am 13. November ist der Weltnettigkeitstag. Danken Sie Ihrem Kunden heute einfach mal für die Zusammenarbeit und das Vertrauen, dass er Ihnen schenkt. Sagen Sie ihm, warum Sie so viel Freude an der Zusammenarbeit haben. Überraschen Sie ihn einfach mal mit ein paar netten Worten oder einer kleinen Aufmerksamkeit, bevor der Weihnachtstrubel losgeht. 

Im Dezember liegen die Weihnachtsgrüße natürlich nahe. Achten Sie aber darauf keine Karte mit 08/15 Formulierungen zu verwenden. Schreiben Sie persönlich, ehrlich und kreativ, sonst gehen Ihre Wünsche womöglich noch unter. Oder Sie schicken einfach mal Nikolausgrüße, dann fallen Sie bestimmt auf 😉 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!

Ihre Jana Kamm

Sie möchten weitere Ideen, wie Sie unaufdringlich mit Ihren Kunden Kontakt halten können? Dann holen Sie sich hier unseren monatlichen Newsletter mit wertvollen Tipps, Checklisten und Arbeitshilfen.